Finger weg vom Hambacher Forst!!!

Alf Partout 22082018
Heute, am 28.08.18 stürmte die Polizei auf die Besetzung des Hambacher Forst. Deren „Grund“: es könnten gewaltbereite Linksautonome da sein, womöglich Waffen. Und was fanden sie: Paletten und Wassertanks, die sie dann mitnahmen. Ein paar Leute wurden vorläufig festgenommen, um zu schauen, wer sie laut ihrer Papiere sind. Bereits am 22.08. hielten Beamte den mobilen Küchenwagen in Buir an, zielten mit ihren Waffen auf die darin anwesenden Personen und beschlagnahmten das Fahrzeug. Die Beamten fürchteten, aus den darin befindlichen Plastikbechern und dem Ersatzkanister Diesel könne eine Waffe gebaut werden. Soviel zum Thema Gewaltbereitschaft. Die Beschlagnahmung des Küchenwagens und der Wassertanks erschweren die Grundversorgung der Aktivist*innen. Doch wer für seine Überzeugung einsteht ist nicht so leicht weg zu ekeln! Wir fordern von der Politik: Finger weg vom Hambacher Forst! Keine Rodung zugunsten des Braunkohleabbaus!


0 Antworten auf „Finger weg vom Hambacher Forst!!!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× drei = drei