Eher verschwindet der Kölner Dom als unser Wagenplatz!

Bauwagenplatz Koeln

Im Frühjahr erfuhren wir aus der Zeitung, dass die Stadt Köln ihren ältesten Bauwagenplatz verkaufen will. Seit über 22 Jahren besteht die Wagenburg Wem gehört die Welt auf der Krefelder Strasse. Und dort soll sie auch bleiben! Sie ist Teil des kulturellen Leben Kölns. Mehr als 30 Menschen leben hier alternativ in Bauwagen, organisieren unkommerzielle Veranstaltungen, sind politisch aktiv und werden von Gästen aus aller Welt besucht. Doch noch immer hat die Stadt Köln kein offizielles Statement für die Zukunft des Wagenplatzes abgegeben.
Unser Wagenplatz soll bleiben! Informier dich und misch dich ein! Unterschreib die online-Petition, leite sie weiter, komm zu Aktionen und Besuch den Wagenplatz zur Sunshine Bar, die jeden Mittwoch ab 20uHr öffnet – unkommerziell und jedes Mal von BewohnerInnen und Besucherinnen unentgeltlich organisiert.
Von Konzerten und Aktionen informieren wir auch regelmässig über diese Webseite.
Für Vielfalt in der Stadt! Für mehr Wagenplätze!

Hier geht’s zur online-Petition:

https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-den-bauwagenplatz-wem-gehoert-die-welt-in-koeln-alternatives-wohnen-und-unkommerzielle-kultu