Sonntag 19.6.16 17h KRUDAS CUBENSI & SARA HEBE live

Krudas cubensi Sara Hebe Bauwagenplatz wemgehörtdiewelt

Krudas Cubensi verbinden Aktivismus mit Musik und Performance. Sie identifiziern sich als afro-latin, queere, vegane Hip Hop Künstlerinnen /Künstler_innen in den USA. Sie touren von der Karibik durch Nord- und Südamerika und gerade durch Deutschland, um mit ihrer – wie sie es nennen – „conscious music“ die Erfahrungen von Womyn, Immigrierten, queeren Menschen und PoCs sichtbar zu machen! Was sie in Kuba begonnen haben, führen sie nun in der kubanischen Diaspora in den USA weiter: Der Kampf für soziale Gerechtigkeit schimmert durch all ihre Texte und Performances – sie sprechen sich aus gegen patriarchale und machistische Strukturen, gegen Rassismus, Homodiskriminierung, Klassismus und Ageismus und für Freiheit, Ausgeglichenheit und feiern das Leben immer dann,wenn es möglich ist!

Sara Hebe aus Buenos Aires ist in Südamerika eine erfolgreiche queerfeministische und sozialkritische Rapper*in. In ihren sehr lyrischen Texten beobachtet sie ihre Umwelt genau, deckt Dominanzen und Privilegien einerseits und Unterdrückung und staatliche Repressionen anderseits auf. Sie solidarisiert sich in ihren Texten mit denen, die normalerweise kein Gehör finden, um so Missverhätnisse aufzudecken. Ihr Sound ist ein Mix aus HipHop und Cumbia, Rap und Gesang.

Und hier gehts zum Facebookevent.
Auch wichtig!