Heute Do, 1.10. Demo um *18 Uhr **CHLODWIGPLATZ, Köln-Südstadt*

*Wohnraum-für-Alle Kundgebung *

Mit einem Großeinsatz der Kölner Polizei wird seit heute morgen (1.10) 7:15 Uhr
das besetzte Haus Kartäuser Wall 14 geräumt. Bei Räumungsbeginn befanden
sich 10 Personen im Haus. Diese wurden durchsucht und Ihnen wurden ein
Platzverweis erteilt.

Laut Polizeiaussage wurde die Räumung auf Drängen des Hauseigentümers
Gieraths von der Gewerbepark Hüsten GmbH in Arnsberg (Sauerland)
durchgeführt. Dieser hatte angeblich bereits am Montag auf eine Räumung
gedrängt, obwohl er noch gestern (Mittwoch) mit den Besetzer*innen und
Unterstützer*innen aus der Kölner Südstadt telefonisch über einen Kauf
des Hauses durch die neuen Nutzer*innen verhandelt hatte.

Die Unterstützer*innen des nunmehr seit vier Wochen bestzten Hauses sind
angesichts der konkreten Verhandlungen zur wirtschaftlichen Übernahme
empört über das Vorgehen des Eigentümers. Geplant war der Erhalt des
Hauses mit Wiedereinzug der ehemaligen Mieter*innen und zusätzlicher
Nutzung als Stadtteilzentrum.