Archiv für Mai 2015

06.06. Konzert: Ania, Eschatos, Victims of classwar

Ania aus Leipzig überrollen ihr Publikum mit düster atmosphärischem Doom-Metal/Postrock während Eschatos, die Metaller aus Riga die Nackenmuskeln zu einem etwas schnellerem Headbangen animieren. Victims of classwar wissen überzeugend der Meute ihre Angepisstheit ins Gesicht zu kotzen!

Zudem gibt es wie immer lecker veganes Essen, einen verzogenen Kicker, Umsonstladen und die Feuertonne

Einlass ab 20.00h

Fritzl Kids+Dementia

Am 29ten gibts wat auf die Ohren. Mal wieder Hansa trinken und dabei die Matten und / oder verklebten Haare schütteln.

Dazu verwöhnen euch:

Fritzl Kidz
(kernseifenrock aus der Perle der Nation: Wuppertal)

Dementia
http://dementiapunk.bandcamp.com/album/st
(grad keine ahnung wo die nomma herkommen)

UND DAS ÜBLICHE: vOKÜ; Feuertonne, Spaß und H.ansa!!!

Anschließend --> Punktresen

yeah!

19.05. Konzert: Blackbird Raum

Weil sie so toll sind gibt es ausnahmsweise ein Dienstagskonzert bei uns.
Die kaliforischen Folkpunks Blackbird Raum sind wieder bei uns zu besuch.
Als support wird Laura Dilletante auftreten.
Zudem wird lecker vegane Küfa geben und die Feuertonne angeschmissen.

Beginn: 20.00h

Um die Nachbarn nicht zu sehr zu stressen, wird das Konzert spätestens um 22.00h vorbei sein!

13.05. Konzert: Vanna Inget + Petze

Genau vor einem Jahr haben die aufstrebenden Schwed_innen zuletzt in Köln gespielt. Mit einer Mischung aus Wave und Punk Rock sind sie gerade am Puls einer Bewegung, die in ihrem Heimatland schon massiv an Popularität zugenommen hat. Trotzdem ist die Band um Sängerin Karolina auf dem Boden geblieben und macht Pop auf bewährte DIY-Manier

http://www.vannainget.se/

Petze sind Kölns best gehütetes Geheimnis. Eine All-Girl Band mit Großbassxylophon braucht schließlich keine Webseite und keine Aufnahmen – der Ruf eilt ihnen voraus mit großer Spielfreude Riot-Grrrl-Bands neu zu interpretieren und eigene Songs mit demselben Charme herauszuhauen

Beginn:20.00h